© RvR - 2019
Hermann Schwyzer AG

Hybrid-Heizsystem

Öl-Brennwert/Wärmepumpen-System

Runter mit den Heizkosten: Der intelligente Mix schafft’s! Die Hybrid-Heizanlage bietet Ihnen die Zukunft der Wärmeerzeugung in einem kompakten, anschluss- fertigen Hightech-Gerät: Auf kleinstem Raum sind eine hoch effiziente, modulierende Luft/Wasser- wärmepumpe, ein besonders energiesparender Oel-Brennwert-kessel und eine integrierte System- regelung kombiniert. Diese einzigartige technische Konzeption garantiert Ihnen, als Besitzer eines Ein- oder Mehrfamilien- hauses, gegenüber veralteten  Anlagen ein Maximum an Energieeinsparung. Je nach Vor-Ort- Bedingungen können Sie mit einem Oel-Brennwert-/Wärmepumpen-System Ihren Heiz- und Warm- wasserbedarf mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energie aus der Umgebungsluft abdecken, die noch dazu nahezu gratis zur Verfügung steht. Wenn Sie den Anteil erneuerbarer Energien noch weiter steigern möchten, können Sie die Hybrid-Heizanlage jederzeit zusätzlich mit einer thermischen Solar- anlage kombinieren. Im Sommerbetrieb, resp. in der Übergangszeit sorgen in Abhängigkeit von der benötigten Brauch- wassertemperatur die Wärmepumpe sowie gegebenenfalls die thermische Solaranlage vollständig und kostengünstig für die Heizung und Warmwasserbereitung. Bei Bedarf schaltet sich der Ölbrennwert- kessel zur Sicherung des Warmwasserkomforts zu. Bei Unterschreiten des sogenannten Bivalenz- punktes - eine individuell festgelegte Temperaturuntergrenze - schaltet die Wärmepumpe ab und der Ölbrennwertkessel übernimmt. Der Clou: Dank der Hybrid-Technologie können Sie mit Ihrer Anlage flexibel auf die Heizöl- und Strom- preise reagieren. Wenn nun das Heizöl zu einem bestimmten Zeitpunkt besonders preiswert, der Strom dagegen teuer ist, übernimmt das Ölbrennwertmodul nach Anhebung des Bivalenzpunktes einen grösseren Anteil an der Heizarbeit.
«Heizen mit Faktor Zukunft - wer heizt trägt Verantwortung»

Heizungssanierungen

Die Hybridlösung für die Heizungssanierung. Heizöleinsparung bis zu 80% Intelligente Nutzung unserer Ressourcen Energieeinsparung bis zu 50%
Ölbrennwertheizung (Heizkessel) Aktiv bei negativen Temperaturen Schluss mit den Oelkesseln, die viel verbrauchen und verschmutzen.
Wärmepumpe Aktiv bei positiven Temperaturen Schluss mit den Leistungsverlusten der Wärmepumpe im Winter und dem hohen Stromverbrauch.
© RvR 2019
Hermann Schwyzer AG
«Heizen mit Faktor Zukunft - wer heizt trägt Verantwortung»

Heizungssanierungen

Die Hybridlösung für die Heizungssanierung. Heizöleinsparung bis zu 80% Intelligente Nutzung unserer Ressourcen Energieeinsparung bis zu 50%
Ölbrennwertheizung (Heizkessel) Aktiv bei negativen Temperaturen Schluss mit den Oelkesseln, die viel verbrauchen und verschmutzen.
Wärmepumpe Aktiv bei positiven Temperaturen Schluss mit den Leistungsverlusten der Wärmepumpe im Winter und dem hohen Stromverbrauch.

Hybrid-Heizsystem

Öl-Brennwert/Wärmepumpen-System

Runter mit den Heizkosten: Der intelligente Mix schafft’s! Die Hybrid-Heizanlage bietet Ihnen die Zukunft der Wärmeerzeugung in einem kompakten, anschlussfertigen Hightech-Gerät: Auf kleinstem Raum sind eine hoch effiziente, modulierende Luft/Wasser-wärmepumpe, ein besonders energiesparender Oel-Brennwert-kessel und eine integrierte System-regelung kombiniert. Diese einzigartige technische Konzeption garantiert Ihnen, als Besitzer eines Ein- oder Mehrfamilienhauses, gegenüber veralteten  Anlagen ein Maximum an Energieein- sparung. Je nach Vor-Ort-Bedingungen können Sie mit einem Oel-Brennwert-/Wärme- pumpen-System Ihren Heiz- und Warmwasserbedarf mit einem hohen Anteil erneuer- barer Energie aus der Umgebungsluft abdecken, die noch dazu nahezu gratis zur Verfügung steht. Wenn Sie den Anteil erneuerbarer Energien noch weiter steigern möchten, können Sie die Hybrid-Heizanlage jederzeit zusätzlich mit einer thermischen Solaranlage kombinieren. Im Sommerbetrieb, resp. in der Übergangszeit sorgen in Abhängigkeit von der benötigten Brauchwassertemperatur die Wärmepumpe sowie gegebenenfalls die thermische Solaranlage vollständig und kostengünstig für die Heizung und Warmwasserbereitung. Bei Bedarf schaltet sich der Ölbrennwertkessel zur Sicherung des Warmwasserkomforts zu. Bei Unterschreiten des sogenannten Bivalenz-punktes - eine individuell festgelegte Temperaturuntergrenze - schaltet die Wärmepumpe ab und der Ölbrennwertkessel übernimmt. Der Clou: Dank der Hybrid-Technologie können Sie mit Ihrer Anlage flexibel auf die Heizöl- und Strompreise reagieren. Wenn nun das Heizöl zu einem bestimmten Zeitpunkt besonders preiswert, der Strom dagegen teuer ist, übernimmt das Ölbrennwertmodul nach Anhebung des Bivalenzpunktes einen grösseren Anteil an der Heizarbeit.
© RvR - 2019
Hermann Schwyzer AG
«Heizen mit Faktor Zukunft - wer heizt trägt Verantwortung»

Hybrid-Heizsystem

Öl-Brennwert/Wärmepumpen-System

Runter mit den Heizkosten: Der intelligente Mix schafft’s! Die Hybrid-Heizanlage bietet Ihnen die Zukunft der Wärme- erzeugung in einem kompakten, anschlussfertigen Hightech- Gerät: Auf kleinstem Raum sind eine hoch effiziente, modulie- rende Luft/Wasser-wärmepumpe, ein besonders energie- sparender Oel-Brennwert-kessel und eine integrierte System- regelung kombiniert. Diese einzigartige technische Konzeption garantiert Ihnen, als Besitzer eines Ein- oder Mehrfamilienhauses, gegenüber veral- teten  Anlagen ein Maximum an Energieeinsparung. Je nach Vor- Ort-Bedingungen können Sie mit einem Oel-Brennwert-/Wärme- pumpen-System Ihren Heiz- und Warmwasserbedarf mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energie aus der Umgebungsluft abdecken, die noch dazu nahezu gratis zur Verfügung steht. Wenn Sie den Anteil erneuerbarer Energien noch weiter steigern möchten, können Sie die Hybrid-Heizanlage jederzeit zusätzlich mit einer thermischen Solaranlage kombinieren. Im Sommerbetrieb, resp. in der Übergangszeit sorgen in Abhän- gigkeit von der benötigten Brauch-wassertemperatur die Wärme- pumpe sowie gegebenenfalls die thermische Solaranlage voll- ständig und kostengünstig für die Heizung und Warmwasser- bereitung. Bei Bedarf schaltet sich der Ölbrennwertkessel zur Sicherung des Warmwasserkomforts zu. Bei Unterschreiten des sogenannten Bivalenz-punktes - eine individuell festgelegte Temperaturuntergrenze - schaltet die Wärmepumpe ab und der Ölbrennwertkessel übernimmt. Der Clou: Dank der Hybrid-Technologie können Sie mit Ihrer Anlage flexibel auf die Heizöl- und Strompreise reagieren. Wenn nun das Heizöl zu einem bestimmten Zeitpunkt besonders preis- wert, der Strom dagegen teuer ist, übernimmt das Ölbrennwert- modul nach Anhebung des Bivalenzpunktes einen grösseren Anteil an der Heizarbeit.

Heizungssanierungen

Die Hybridlösung für die Heizungssanierung. Heizöleinsparung bis zu 80% Intelligente Nutzung unserer Ressourcen Energieeinsparung bis zu 50%
Ölbrennwertheizung (Heizkessel) Aktiv bei negativen Temperaturen Schluss mit den Oelkesseln, die viel verbrauchen und verschmutzen.
Wärmepumpe Aktiv bei positiven Temperaturen Schluss mit den Leistungs- verlusten der Wärmepumpe im Winter und dem hohen Stromverbrauch.